Rehetobel AR

 

Standort: Sägholzstrasse

Trafocaching: 47.422275, 9.479171

 

Name: -

Aufnahme: Hans E. Gisler am 03.12.2013

 

Quellen:

Walter Wyssling; Die Entwicklung der schweizerischen Elektrizitätiswerke und ihrer Bestandteile 1946

Yvonne Schweiwiller; Buch Trafoturm-Turmtrafo 2013

wikipedia

 

Erfasst: 30.11.2014

Letzte Änderung: 20.01.2016

 

 

Trafocaching

Im Oktober 1900 produzierte das erste Speicherkraftwerk der Schweiz, das Wasserkraftwerk Kubel in St. Gallen, erstmals elektrische Energie. U.a. in Gais und Rehetobel wurden als sogenannte Haupttransformatorenstationen dieses Kubelwerks im gleichen Jahr die im Stahlskelettbau konstruierten Stromgebäude errichtet. Aus dem Wellblech verkleideten Dach entwächst das schlanke Türmchen, an welchem sich die Isolatoren befanden. Die ehemalige Trafostation, welche ab 1914 durch die SAK (St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG) betrieben wurde, wurde 1999 renoviert und dient heute als Stallungen für Kaninchen. Sie ist im äusseren Erscheinungsbild weitgehend noch im Originalzustand gehalten und ist eine der ältesten noch erhaltenen Trafostationen in der Schweiz. Eine identische Stromstation, welche sich u.a. zwischen Schulhausstrasse und Gaiserau (beim Bahnhof) in Gais AR befand, wurde leider abgebrochen.

 

Startseite    News    Standortverzeichnis    Bildverzeichnis    Geschichte    Bautypen    Literatur etc.

 

 

 

Trafoturm