Aufnahme: Stephan Ruch im Februar 2011

 

Quelle: Industriekultur.ch

Letzte Änderung: 14.12.2015

Am Bitzenweg befindet sich die ehemalige Trafostation der alten Gipsfabrik. Das um 1920 von Fritz von Niederhäusern aufwändig gestaltete Stromhaus ist mit einer gemauerten Aussentreppe und einem Pyramidendach ausgestattet. Der massive Turmtrafo wird heute auf dem abgelegenen Gelände durch den dort ansässigen Tierfriedhof als Aufbahrungshalle für tote Kleintiere sowie als Kaffee- und Informationsraum verwendet.

Läufelfingen BL

 

Standort: Bitzenweg

Trafocaching: 47.391413,7.863823

 

Name: -

 

Startseite    News    Standortverzeichnis    Bildverzeichnis    Geschichte    Bautypen    Literatur etc.

Trafoturm