Aufnahme: Hans E. Gisler am 28.05.2013 (oben), Stephan Ruch am 29.05.2019 (unten)

 

Quelle:

AZ Medien; Solothurner Zeitung, Ausgabe u.a. Vom 12.07.2014

Bieler Tagblatt, Bericht vom 13.02.2019

 

 

Ergänzungen: 03.12.2015

Letzte Änderung: 02.06.2019

An der Dammstrasse befindet sich die ehemalige Trafostation, welche geprägt durch ihre Geschichte oft auch als „Zaubertürmli“ bezeichnet wird. Das erhaltenswerte Stromhaus wurde in aufwendiger Art gestaltet und 1916 errichtet. Nachdem es 1978 stillgelegt worden ist, wurde es vom Grenchner Zauberer Orsani zu einem symbolischen Preis von der Stadt Grenchen gemietet und renoviert. Lange Zeit wurde es danach auch von einer Tauchschule als Clublokal weiterverwendet. Im Jahr 2013 wurde das Gebäude von der Stadt Grenchen an eine Privatperson weiterverkauf, welche das ehemalige Stromhaus liebevoll zu einem Wohnhaus umgebaut hat (siehe Bild unten). Eine öffentliche Besichtigung fand Ende Februar 2019 statt. Ein Zwillingsbau ist übrigens in Oberburg bei Burgdorf bekannt.

 

Grenchen SO

 

Standort: Dammstrasse 18

Trafocaching: 47.19408,7.391079

 

Name: -

 

Startseite    News    Standortverzeichnis    Bildverzeichnis    Geschichte    Bautypen    Literatur etc.

Trafoturm